DEVILS unterliegen RAVENS II

02.Jul 2007 | 2007, Alle

Keine Chance trotz spannendem Beginn

Am Samstag konnten die DEVILS nach dreiwöchiger Pause endlich wieder ein Spiel bestreiten. Die Gegner aus Tulln waren etwas ersatzgeschwächt angetreten, wodurch sich die DEVILS umso mehr Chancen auf einen Sieg ausrechnen durften.
Das Spiel begann auch spannend, keines der Teams konnte sich in den ersten Innings absetzen, die Führung wechselte oftmals. Erst im fünften Inning gelangen den RAVENS fünf Punkte und so konnte erstmals ein deutlicher Vorsprung herausgespielt werden. Die DEVILS konnten sich wieder auf ihre gute Verteidigung verlassen, während im Angriff die wahrscheinlich schlechteste Leistung seit Jahren zu verzeichnen war. Nur zwei Hits im gesamten Spiel waren ganz einfach zu wenig um die Partie offen zu halten.
Die RAVENS hatten letztendlich also leichtes Spiel mit sichtlich angeschlagenen Gastgebern und gewannen das Spiel mit 16:6 nach sieben Innings.

Am nächsten Wochenende (Samstag, 14:00) treffen die Waldviertler zuhause auf die Vienna BULLDOGS – eine ohnehin nicht leicht Aufgabe, welche durch das urlaubsbedingte Fehlen einiger Stammkräfte nochmals erschwert werden wird.

(rz)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Berichte…

Same same, but different

Same same, but different

Die Red Devils treffen in Stockerau auf zahlreiche alte Bekannte, und zeigen zum Saisonbeginn durchaus ansprechende Leistungen, die am Ende leider ohne Siegesbelohnung bleiben.