12:10 Sieg gegen DIVING DUCKS II

12.Mai 2007 | 2007, Alle

Devils fügen den Wr. Neustädtern die erste Saisonniederlage zu

An diesem Wochenende stand die erste Begegnung mit den Wr. Neustadt DIVING DUCKS II am Programm. Die DUCKS konnten ihre bisherigen Spiele gegen die BREWERS und RAVENS II knapp gewinnen. Die Waldviertler wollten das Spiel jedoch unbedingt gewinnen und rückten gleich mit 13 Mann an. Von den Leistungsträgern musste nur Pitcher und Shortstop Thomas MÜLLER absagen.

Die Gäste aus dem Waldviertel starteten gut ins Spiel. Von Anfang an waren die DEVILS in Führung. Ein paar schöne Hits sowie Hit by Pitch des jungen Wr. Neustädter Pitchers füllten die Bases. Punkte konnten aber meist erst erzielt werden, als bereits zwei Angreifer Out waren. In der Defensive agierten die Devils gewohnt souverän – solides Fielding und Bogen”pitches” ließen kaum Punkte zu. Erst als die Gastgeber beim Stand von 12:4 Pavel SOJKA als Pitcher einwechselten, wurde der Angriffsdrang der DEVILS gestoppt. Genau genommen hatte die Offensive der DEVILS letztendlich aufgrund der ausgezeichneten Pitchingleistung und der von nun an sehr sicheren Defense der DUCKS nur noch eine Statistenrolle. Von den bis Spielende folgenden 16 Battern erreichte nur ein einziger die 1st Base!
In der Offensive hingegen konnten sich die DUCKS langsam steigern und konnten – vor allem begünstigt durch einen allmählich müde werdenden Pitcher und einige Fehler der DEVILS – durch 4 Punkte im sechsten Inning den Rückstand kontinuierlich verringern. Letztendlich gelang es der Defensive der Waldviertler aber die Wr. Neustädter aber auf Distanz zu halten und spielte die Führung mit drei schnellen Verteidigungsinnings nach Hause.

Betrachtet man das Spiel, so ergeben sich zwei völlig unterschiedliche »Hälften«. Die erste wurde eindeutig von den DEVILS dominiert, in der zweiten hatten die Gäste wiederum gar keine Chance. So kann der Sieg als etwas glücklich bezeichnet werden, aufgrund der starken Verteidigung aber bestimmt nicht als unverdient.

Kader: R. ZELLER, F. HELMREICH, G. FUCHS, Ch. MÜLLNER, M. SCHRENK, D. SPULAK, B. BAUER, L. SCHRENK, R. FUCHS, T. HOFFELNER (DH); S. HETZENDORFER, J. IMMERVOLL, J. SPULAK.
Coach: M. MÜLLNER

(rz)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Berichte…

Same same, but different

Same same, but different

Die Red Devils treffen in Stockerau auf zahlreiche alte Bekannte, und zeigen zum Saisonbeginn durchaus ansprechende Leistungen, die am Ende leider ohne Siegesbelohnung bleiben.