Heiße Partien am Beers Field

Die DEVILS zeigen starke Offensivleistung, verlieren aber beide Spiele in Schrems

Heiße Partien am Beers Field

21.Jun 2021 | 2021, Alle

Die DEVILS zeigen starke Offensivleistung, verlieren aber beide Spiele in Schrems

Am vergangenen Samstag fand am Beers Field in Schrems der erste Turniertag der heurigen Saison für die RED DEVILS statt. Gegner waren die Schwechater BLUE BATS und die Schremser BEERS. Beide Mannschaften treten nach mehrjähriger Pause wieder in der Landesliga-Ost an. Aufgrund zahlreicher Verletzungen konnten die DEVILS nicht auf ihre bewährte Startaufstellung zurückgreifen, die sich besonders im Infield und am Pitcher-Mound bemerkbar machten. So feierte Rene FLOH als 3rd Baseman seinen ersten Einsatz im Infield und Markus BÖHM durfte sein Können am Mound unter Beweis stellen.
Erstmals in der Vereinsgeschichte konnte auch ein Teil des Spielgeschehens via Instagram Live-Stream verfolgt werden.

Game 1: RED DEVILS vs BLUE BATS

Die erste Partie eröffnete für die Altweitraner Tim HOFFELNER  am Mound. Das erste Inning verlief für die DEVILS noch tadellos. Gezielte Schläge und gute Defensiv-Arbeit setzten die Gegner unter Druck. Hervorzuheben ist hierbei  Rene FLOH, der gleich mit einem Double-Play auf seiner neuen Position glänzte.
Jedoch kam es mit dem zweiten Inning zum Einbruch in der Pitcher Leistung und auch der Reliefer Sebastian POLLAK konnte nicht in das Spiel finden. Während die Bats der DEVILS nun schwiegen, scorten die blauen Feldermäuse munter weiter.  Im dritten Inning übernahm Markus BÖHM den Werferhügel und beendete das erste Spiel in Schrems. Eine gute Offensiv Leistung der Waldviertler konnte leider nicht über die fehlende Kontrolle am Mound hinweghelfen.

Ergebnis

Mannschaft123RHESpielausgang
Red Devils070754Loss
Blue Bats011122354Win

Game 2: RED DEVILS vs BEERS

Hochmotiviert starten die Roten Teufel in das W4tel-Derby gegen die Schremser BEERS. Am Mound begann für die DEVILS  Manuel SCHRENK. Gleich im ersten Halb-Inning konnten die Devils einen Vorsprung von 3:0 gegen den Favoriten erzielen. Die zweite Hälfte wurde mit einem Strike-Out vom Devils-Pitcher gestartet und mit einem Double Play beendet. Durch schöne Hits, Disziplin an der Plate und einem Home-Run von Christian POLLAK-MÜLLNER (aka Clemens Müller) können die Devils ihre Führung auf 7:2 ausbauen. Wie auch schon im ersten Spiel haderten die Devils ab dem dritten Inning mit dem Gebirgsklima am Werferhügel und können ihren Vorsprung leider nicht bis zum Spielende halten.

Ergebnis

Mannschaft12345RHESpielausgang
Beers02130318134Win
Red Devils34100852Loss

Nichtsdestotrotz ein lehrreicher Baseball Nachmittag. Den Waldviertlern bleibt nun ein wenig Zeit, um sich auf den nächsten Turniertag vorzubereiten. Dieser findet am Sonntag, 4. Juli 2021 in der Wiener Freudenau statt. Gegner werden die Vienna LAWNMOWERS, sowie die Vienna  METROSTARS 2 sein.

Kader: Matthias WEISSENBÖCK, Alexander WIESINGER, Markus BÖHM, Sebastian POLLAK, Tim HOFFELNER, Christian POLLAK-MÜLLNER, Rene FLOH, Manuel SCHRENK, Jan SCHIESSWALD, Franz HELMREICH, Wilfried PERMESSER, Dominik JAKSCH, Lukas SCHRENK

 

Weitere Berichte…

Godzella kehrt zurück – Red Devils holen ersten Win 2021

Godzella kehrt zurück – Red Devils holen ersten Win 2021

Mit dem Rückkehrer Rainer Zeller am Mound besiegen die Red Devils in einer äußerst spannenden Partie die Dirty Sox 2 aus Graz mit 10:9.
Das 2. Match gegen die Vienna Bucks muss beim Stand von 10:3 (oder auch 11:3) aufgrund von heftigen Gewittern leider abgebrochen werden.