Split im Vorbereitungsmatchup mit den Danube TITANS

Die Titans konnten auswärts mit 17:12 besiegt werden

Split im Vorbereitungsmatchup mit den Danube TITANS

23.Apr 2017 | 2017, Alle

Die Titans konnten auswärts mit 17:12 besiegt werden

Nachdem der ursprünglich geplante Ligaauftakt aufgrund der schlechten Platzverhältnisse am Hells Gate nicht durchgeführt werden konnte prolongierten die RED DEVILS ihre intensive Vorbereitung auf die Saison 2017 mit zwei Testspielen gegen die Danube TITANS am Ravens Nest in Tulln. Die bisherigen Matches waren zumeist relativ ausgeglichen, einen Sieg konnten die Roten Teufel bisher jedoch weder im Platzierungsturnier, noch im Federationscup Finale davontragen.

Spiel 1
Die Devils begannen in der Offensive und es war keinerlei Winterrost anzumerken, die gesamte Line-up konnte durchgeschlagen werden. Im Gegenzug musste die Defensive noch aufwachen, da die Titans ebenfalls ihre Line-up durchschlagen konnten. Ab diesem Zeitpunkt stellten sich die Mannschaften besser aufeinander ein. Der Pitcher der Devils Tim HOFFELNER, konnte die Schlagmänner der Tullner kurz halten, während in der Offensive jedes Inning angeschrieben werden konnte. Im letzten Inning schickte der Manger der roten Teufel den letzten Schlagmann der Titans per Strike-out wieder auf die Bank zurück. Endstand somit 17:12 für die Devils. Erster Sieg im Jahr 2017, erster Sieg für HOFFELNER als Pitcher überhaupt. Ein gelungener Start somit.

Spiel 2
Nun erhielt Rene FLOH das Vertrauen am Mound, musste gleich zu Beginn Runs hinnehmen. Im Gegensatz zum ersten Spiel schien es als hätten die Devils ihr Pulver am Schlagmal verbraucht. Entweder hatte der Pitcher der Titans die Schlagmänner unter Kontrolle oder die geschlagenen Bälle fanden ihren direkten Weg in die Handschuhe der Fänger. Somit konnten die Titans ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen, während die roten Teufel im vierten Inning das erste Mal anschreiben konnten. Im letzten Inning wurde Rene FLOH von Manuel SCHRENK am Mound abgelöst, welcher erfreulicherweise nach über ein-jähriger Verletzungspause sein gelungenes Comeback gab und der nur mehr einen Run hinnehmen musste. Die Offensive der DEVILS wollte sich nochmal im letzten Inning aufbäumen, Punkte wollten jedoch keine mehr gelingen. Endstand somit 10:3 für die TITANS.

Trotz dieser Niederlage blicken die DEVILS nach einer sehr gelungenen Vorbereitungsphase positiv in die kommenden Wochen. „Wir haben eine der intensivsten Vorbereitungen der letzten Jahre hinter uns. Der Test war eine erste Standortbestimmung für die kommende Saison. Wir blicken positiv auf den Ligastart kommende Woche“ so der Manager Tim HOFFELNER. Sofern Petrus sich gnädig zeigt beginnt die Liga am Montag, 1. Mai, in Traiskirchen gegen die Freudenau METS und die Traiskirchen GRASSHOPPERS 2.

Kader Tim HOFFELNER, Sebastian POLLAK, Alexander WIESINGER, Zekeria AMIRI, Manuel SCHRENK, Matthias WEISSENBÖCK, Christian MÜLLNER, Rene FLOH, Felix MÜLLEDER, Thomas IMMERVOLL, Markus MÜLLNER;

Weitere Berichte…