Red Devils gegen Crazy Geese II endet 6:17

Ein Homerun von Manuel SCHRENK ist das Highlight des Spiels

Red Devils gegen Crazy Geese II endet 6:17

21.Mai 2005 | 2005, Alle

Ein Homerun von Manuel SCHRENK ist das Highlight des Spiels

Das zweite Aufeinandertreffen der Burgenländer und Waldviertler dieser Saison sollte deutlich spannender verlaufen als die erste Partie in Rohrbach (25:10 für die Geese). Reges Zuschauerinteresse und schönstes Baseballwetter bildeten ideale Rahmenbedingungen für ein unterhaltsames Spiel.

Das Spiel wurde eindeutig von den Verteidigungslinien der beiden Teams dominiert. Ein 0:0 im ersten, und 2:2 im zweiten Inning bezeichnen die Defensivstärken der beiden Mannschaften. Im dritten Inning war es den Gästen erstmals möglich die Führung zu übernehmen, im vierten Inning wurde diese dann auf vier Punkte ausgebaut. Im fünften und sechsten Inning konnten die Devils den Rückstand wieder um einen Punkt verkürzen, in dieser Phase auch das unumstrittene Highlight des Spiels: Manuel SCHRENK feierte seinen dritten Homerun seiner Karriere und sorgte damit für Jubel bei den Gastgebern und den rund 40 Besuchern. Leider befand sich zu diesem Zeitpunkt aber kein Läufer der Devils auf Base. In den letzten beiden Innings durfte dann Relief Pitcher Thomas MÜLLER Erfahrung sammeln. Er bereitete den Geese auch Probleme und krönte seine gute Leistung mit drei Strikeouts. Die Gäste jedoch hatten nicht mehr vor das knappe Spiel noch aus der Hand zu geben und bauten ihren Vorsprung aus. Ihr Pitcher KAUBEK stand dabei das ganze Spiel am Mound und war sicher der Hauptgarant für den letztendlich verdienten 17:6-Erfolg der Geese.

Letztendlich war man sich bei den Devils einig dass man das Spiel wieder einmal in der Offensive verloren hat. Mit dem Defensivverhalten konnte man einmal mehr sehr zufrieden sein, es unterliefen abermals kaum Errors.

Kader: Benjamin Bauer, Georg Fuchs, Rainer Fuchs, Franz Helmreich, Thomas Müller, Christian Müllner, Markus Müller, Lukas Schrenk, Manuel Schrenk, Rainer Zeller

Weitere Berichte…