Red Devils belegen den sechsten Platz im NÖ Cup

Pirates gewinnen Platzierungsturnier, Stock City Cubs die Finalrunde

Red Devils belegen den sechsten Platz im NÖ Cup

11.Apr 2005 | 2005, Alle

Pirates gewinnen Platzierungsturnier, Stock City Cubs die Finalrunde

Die Babenberg CRUSADERS konnten gestern leider kein Team für das Platzierungsturnier stellen, somit blieben die zwei Umpire die einzigen Crusaders am Platz. Das Spiel zwischen den St. Pölten PIRATES und den Red Devils stellte somit das direkte Duell um den fünften Platz im Cup dar.

Wie erwartet dominierten die Gastgeber das Spiel von Beginn an. Nachdem sich die Regionalligisten auf die Pitches eingestellt hatten landete Schlag um Schlag im Outfield. Den Devils gelang in der Offensive dagegen nur wenig, auch in der Deffensive wurde nicht ganz so sicher wie letzte Woche in Tulln agiert. Letztendlich siegten die Gastgeber nach fünf Innings klar und ungefährdet mit 14:3.

Im Anschluss an das Cupspiel wurde nach einer Pause noch ein Freundschaftsspiel zwischen dem Team aus der Landeshauptstadt und den Waldviertlern ausgetragen. Die Umpire der Crusaders waren dankenswerterweise bereit auch dieses Spiel zu leiten. Abermals behielten die St. Pöltner deutlich die Oberhand und siegten nach fünf Innings ungefähr 24:5. Thomas MÜLLER zeigte dabei eine gute Leistung als Pitcher, Marlene HAWELE feierte ihr Debut.

Im Finalturnier setzten sich die Stock City CUBS, die das Finale gegen die BEERS für sich entscheiden konnten, durch. Das Spiel um Platz drei ging an die Schwechat BLUE BATS, Vierter wurden die Tulln RAVENS.

Kader: Benjamin Bauer, Georg Fuchs, Rainer Fuchs, Marlene Hawel, Franz Helmreich, Stephan Hetzendorfer, Thomas Müller, Christian Müllner, Markus Müllner, Lukas Schrenk, Manuel Schrenk, Davis Spulak, Rainer Zeller.

Endstand im NÖ-Cup 2005
1. Stock City Cubs
2. Schremser Beers
3. Schwechat Blue Bats
4. Tulln Ravens
5. St. Pölten Pirates
6. Woodquarter Red Devils
7. Babenberg Crusaders

Weitere Berichte…