Ligasitzung 2005 abgehalten

Nur geringfügige Änderungen gegenüber der vorigen Saison

Ligasitzung 2005 abgehalten

30.Jan 2005 | 2005, Alle

Nur geringfügige Änderungen gegenüber der vorigen Saison

Bei der heutigen Ligasitzung, bei denen die Red Devils durch Manager Markus MÜLLNER vertreten waren, wurden folgende relevante Beschlüsse für die zweite Landesliga gefasst:

Die sogenannte 3-Stundenregelung, welche besagt dass nach 3 Stunden Spielzeit kein neues Inning mehr begonnen wird, wurde wieder eingeführt. Die reguläre Spieldauer beträgt wie bisher neun Innings, ab dem fünften Inning kann ein Spiel durch Mercy Rule beendet werden.

Die Anzahl der Spiele hat sich um zwei auf insgesamt 10 erhöht, da mit den Graz DIRTY SOX II ein weiteres Team am Spielbetrieb teilnimmt. Ansonsten trifft man wieder auf die bekannten Gesichter der Vienna BULLDOGS, Rohrbach CRAZY GEESE II, Tulln RAVENS II und Vienna LAWNMOWERS II.

Als erstmöglicher Spieltermin wurde der 30. April 2005 genannt, die Red Devils werden, bedingt durch die unbeständigen Witterungsverhältnisse, die ersten Ligaspiele wahrscheinlich wieder auswärts bestreiten.

Weitere Berichte…