Red Devils verlieren gegen Beers II

Verabschiedung der Saison 2004 mit einer 14:30-Niederlage

Red Devils verlieren gegen Beers II

27.Sep 2004 | 2004, Alle

Verabschiedung der Saison 2004 mit einer 14:30-Niederlage

Die Schremser gewinnen auch das zweite Duell der beiden Teams in dieser Saison verdient. Unsere Mannschaft kann nur in den ersten beiden Innings mit den Beers mithalten. Wir boten wahrscheinlich das schlechteste Spiel der Saison. Teilweise passierten Defensiv aber auch Offensiv furchtbare Fehler, vor allem im vierten und sechsten Inning, in denen die Gäste 18 der 30 Runs erzielen konnten. Allerdings durften in unserem Team auch die Spieler Spielpraxis sammeln die in den Ligaspielen nur wenig zum Einsatz gekommen sind, und so wurden nach dem dritten Inning ständig die Positionen getauscht. Zudem gaben mit Harald PANI und Stephan HETZENDORFER auch wieder zwei Spieler ihr Debut. Eigentlich wäre das äußerst freundschaftlich geführte Match dann auch schon nach sechs Innings und Mercy Rule beendet gewesen, aber trotz teilweise starken und eisigen Regens wurde noch ein siebtes Inning gespielt. So gab es auch noch ein – am Hell’s Gate – eher seltenes Highlight: Matthias KOPPENSTEINER schlug einen Homerun weit ins Centerfield. Ausgerechnet als Beers MVP Tomoki SATO am Mound stand konnten die Devils bedingt durch einige Base on Balls noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Der Sieg der Beers war zwar zu keinem Zeitpunkt gefährdet, dennoch hatten alle Beteiligten ihren Spaß, nachdem zum letzten Mal in dieser Saison zu Bat und Glove gegriffen werden durfte.

Aufstellung: Zeller, Helmreich, G. Fuchs (C. Müllner), M. Müllner (L. Schrenk), D. Spulak (Müller), M. Schrenk, Pani (R. Fuchs), Enzmann (Apfelthaler), J. Spulak (Hetzendorfer)

Weitere Berichte…