Red Devils nennen zweite Mannschaft

Wahrscheinlich gibt es zwei Teams der Red Devils in der LLO2

Red Devils nennen zweite Mannschaft

01.Apr 2005 | 2005, Alle

Wahrscheinlich gibt es zwei Teams der Red Devils in der LLO2

Kurz vor Start der diesjährigen Ligasaison haben die Devils einen wahren Zulauf an Spielern zu verzeichnen. Als Präsidentin Michaela BRAUN zu Ohren gekommen ist dass Asylwerber aus dem benachbarten Bad Großpertholz begeistert dem Baseballsport nachgehen, wurden diese sogleich zu einem Training eingeladen. Letzte Woche, beim ersten Freilufttraining, war es dann so weit. Nicht weniger als elf neue – großteils tschetschenische – Baseballer fanden sich am Hell’s Gate ein. Zur besseren Verständigung waren Manuel SCHRENKs und Rainer ZELLERs angestaubte Russischkenntnisse von Vorteil.

Nachdem die Meisten der Neuen viel Routine mitbringen und auch eigene Ausrüstung besitzen wurde kurzerhand Ligachef Michael VALLANT kontaktiert und angefragt ob es möglich sei ein Team für die LLO nachzunennen. Dieser zeigte sich von der Änderung des Spielplans zwar nicht erfreut, gab aber von sich aus sein Einverständnis, einzig das OK der anderen Teams fehlt noch. Sollte sich keine Mannschaft gegen die Teilnahme der »Krasnui Bes« (russisch für »Red Devils«) aussprechen, so werden heuer gleich zwei Teams der Devils am Spielbetrieb der Landesliga 2 teilnehmen, was laut SBO auch möglich ist.

Für den NÖ-Cup morgen in Tulln werden die Spieler jedoch leider noch nicht spielberechtigt sein, da die Spielernennungen noch nicht vorliegen.

Weitere Berichte…

Rain and water in the Woodquarter

Rain and water in the Woodquarter

Sowohl gegen die Stock City Cubs 2 als auch gegen die ungeschlagenen Tabellenführer aus Traiskirchen gibt es sportlich nicht viel zu holen. Mit dem Spieltag sind die Roten Teufel aber trotzdem nicht unzufrieden, denn am Ende stand ein überraschender Win zu Buche.